Förderverein: Ernst-Weichel-Schule Heiningen

Seitenbereiche

Der Förderverein stellt sich vor

Der Verein wurde am 11.06.2002 ins Vereinsregister eingetragen. Auch davor war er schon einige Jahre aktiv. Aktuell zählt er knapp 60 Mitglieder, Erwachsene und Kinder. Erster Vorsitzender ist Herr Joachim Lebherz, zweite Vorsitzende Frau Simone Hesse-Bodenschatz. Die Mitgliederversammlung findet einmal im Jahr, dokumentiert durch die Schriftführerin Frau Kathi Baumer statt. Als Kassenwart fungiert seit mehreren Jahren Herr Harald Scherer, welcher durch die Kassenprüferin, Frau Gudrun Simons entlastet wird. Frau Simons wurde vor kurzem zur Beisitzerin berufen.

Die Aufgaben des Vereins

Den Statuten zu Folge hat der Förderverein zwei hauptsächliche Aufgaben.

  • Zuwendung an bedürftige Schüler der EWS Grundschule zum Zwecke der Ermöglichung deren Teilnahme an Bildungsveranstaltungen und sozialprägenden Veranstaltungen und Ausflüge.
  • Durchführung und Unterstützung von Projekten, die der Förderung von Bildung und Erziehung dienen und in diesem Zusammenhang die Schule bei der Verwirklichung ihrer Aufgaben unterstützen.

In jüngerer Vergangenheit hat der Verein

  • Besuche und Aufführungen von Theaterveranstaltungen finanziell unterstützt.

  • etliche Projekte, darunter auch Ausfahrten zum landwirtschaftlichen Hauptmarkt und weitere Schulausfahrten durch seine Unterstützung erst möglich gemacht.

  • zusätzlichen Einsatz von Fachkräften für Zusatzangebote in der EWS unterstützt.

  • auf Antrag bedürftiger Eltern (Eltern dürfen sich ohne Scheu an den/die jeweiligen Klassenlehrer/-lehrerin wenden, jede Anfrage wird vertraulich behandelt) wird deren Kinder die Teilnahme an verschiedenen Schulprojekten oder Ausfahrten ermöglicht.

  • aktuell entsteht unter Mitwirkung des Fördervereins die Planung für ein neues Spielgerät auf dem Schulhof, das den Schulanfängern und den Schulprofis viele Jahre sicheres Spielen mit viel Spaß ermöglichen kann.

Warum sollten Sie den Förderverein unterstützen

Nur mit Ihrer aktiven und/oder finanziellen Hilfe (1 EUR pro Monat für einen Erwachsenen, 50 Cent für Kinder im Monat) kann der Verein

  • weiter bestehen und seine Aufgaben wahrnehmen.

  • Kinder auch in Zukunft aktiv unterstützen, um an Projekten teilzunehmen.

  • bedürftigen Kindern Ausflüge und schulische Veranstaltungen ermöglichen.

  • durch zusätzliche Angebote auch den Ganztagesschülern neue und interessante Bereiche eröffnen (Theater AG etc.)

  • den Schulbereich so gestalten, dass die EWS auch für die Zukunft gerüstet bleibt und am Bildungsmarkt existieren kann, da sowohl Lehrer als auch Kinder und Sie als Eltern sich in und an der Schule wohl fühlen.

Was Sie dazu tun müssen

Füllen Sie die Beitrittserklärung (PDF-Datei) aus und helfen Sie Helfen! Die Mitgliedschaft ist jederzeit zum Ablauf des Kalenderjahres kündbar und der Beitrag ist definitiv überschaubar. Also, bitte ausfüllen und bei der Klassenlehrerin, bei Ihren Elternsprechern oder direkt beim Förderverein abgeben. Auch im Sekretariat der EWS kann die Erklärung abgegeben werden.

Protokoll der Jahreshauptversammlung

Neues aus dem EWS Förderverein

Am 10.03.2016 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Förderverein Ernst-Weichel-Schule Heiningen e.V. in der Schule satzungsgemäß statt. Nach dem Bericht der 1. Vorsitzenden Frau Frey, in welchem die Aktionen des vergangenen Jahres, aktuelle Themen und neue Ideen für die Zukunft zusammengefasst wurden, folgte der Bericht des Kassiers, Herr Harald Scherer. Die ordnungsgemäße Kassenführung wurde durch die Kassenprüferin bestätigt. Der Kassenstand wurde zwar durch etliche Aktionen insgesamt geschmälert, hervorzuheben wäre die Unterstützung zur Anschaffung des Spielgerätes auf dem Schulhof, lässt für die Zukunft aber noch ausreichend Luft um die Tätigkeit des Vereins auch in Zukunft sicher zu stellen. Hierzu zählt unter anderem die Unterstützung der Schule, deren Kinder und teilweisen Übernahme bestimmter Kosten zur Durchführung von schulischen Aktivitäten.

Nach der Entlastung des Vorstandes und des Kassiers fanden die Neuwahlen statt. Als neuer 1. Vorsitzender wurde Herr Joachim Lebherz, Aichelbergstr. 1, 73092 Heiningen, als 2. Vorsitzende Frau Simone Hesse-Bodenschatz gewählt. Herr Lebherz ist telefonisch unter 07161-4018186 erreichbar. Herr Scherer wurde in seinem Amt bestätigt, genauso als Schriftführerin Frau Kati Baumer. Auch die Kassenprüferin und neue Beisitzerin Frau Gudrun Simons wurde für weitere zwei Jahre bestätigt. Nach einem regen Ideenaustausch für zukünftige Aktionen, einer Linienfindung zur weiteren Zusammen- und Öffentlichkeitsarbeit endete die Sitzung. Die neuen Vorsitzenden danken Frau Frey und Herrn Bürgermeister Aufrecht für die Übergabe eines ordentlichen und gut bestellten Hauses und die Tätigkeit für den Verein.