Seiteninhalt

Aktivitäten im Schuljahr 2012/2013

Ein nachhaltiges Geschenk

Eine Initiative aus dem Elternbeirat hat es möglich gemacht: Auf dem Schulhof wurden zwei Apfelbäume gepflanzt. Alles war schon vorbereitet, die Pflanzlöcher waren schon gegraben. Das war ein willkommener Anlass für alle Schüler und Lehrer, sich am Freitag, den 12.April 2013 an der Ostseite des Schulgebäudes zu versammeln.

Nach dem von allen fröhlich gesungenen Schulsong brachte Herr Woeller die Freude über diese Aktion zum Ausdruck: Wir sind alle beim Einpflanzen dabei und wir werden erleben, wie der Baum wächst, gedeiht und Früchte trägt. Dabei zu sein, wenn der Baum gepflanzt wird ist nicht nur interessant, sondern nimmt diese Bäume, den Elstar und den Pinova in die Schulgemeinschaft auf. Wie schön wird es sein, wenn die Schüler in einigen Jahren Äpfel pflücken können!

Das Gedicht, das zwei Schülerinnen und ein Schüler aus der Klasse 4 b vortrugen, unterstrich den Respekt, der einer solchen Pflanze entgegengebracht werden muss. Während nun Herr Allmendinger vor den Augen der ganzen Schulgemeinschaft die beiden Bäume einpflanzte, sangen die Kinder der Klasse 2 b Apfelbaumlied.

Herzlichen Dank der Baumschule Allmendinger für diese Spende.
Herzlichen Dank dem Elternbeirat für die Idee und die Initiative.