Seiteninhalt

Patenklassen 1a und 4a

Klein und groß gemeinsam

Der Tag der Einschulung war nicht nur für die neuen Erstklässer aufregend und schon langersehnt, auch die Viertklässer fieberten diesem Tag entgegen. Hatten sie doch schon vor den Sommerferien fleißig für die Aufnahmefeier geprobt, ganz besonders aber freuten sie sich darauf ihre Patenkinder kennenzulernen.

Zur ersten großen Pause holten die `Großen´ ihre Schützlinge im Klassenzimmer ab und zeigten ihnen die vielfältigen Spielmöglichkeiten auf dem Schulhof. Auch die Ausleihmodalitäten bei den Spielgeräten aus dem Pausencontainer wurden anschaulich erklärt. Von nun an gingen die Erstklässer gemeinsam mit den Paten in die Bewegungspause und in die Mensa zum Essen. Man achtet aufeinander und hat immer einen Ansprechpartner.

Da die Sporthalle derzeit noch geschlossen ist, machten sich die Klassen 1a und 4a dienstagnachmittags gemeinsam auf den Weg zum Spielplatz am alten Bahnhof in Eschenbach. Ob rutschen, klettern oder Fußballspielen - die gemeinsame Zeit verging wie im Flug.

Für eine gemeinsame Lesestunde wurden in der Bücherei Lesebilderbücher ausgeliehen. Jedes Kind der ersten Klasse wählte aus dem vielfältigen Angebot ein Buch aus. Ob Geschichten über Pferde, Feen, Fußball, Autos oder Freundschaft - für jeden und jede war etwas dabei. Gemeinsam mit den Paten wurde im Wechsel gelesen. In der Regel übernahmen die Viertklässer den Textteil und die Erstklässler die Bilder, im Einzelfall konnten die Rollen aber auch schon getauscht werden.

Alle freuen sich auf weitere gemeinsame Aktivitäten!